OWL tanzt 2016

05.11.2016 - 09:30 Uhr

Countdown
abgelaufen


Link:


Seit



Link:
das GROSS-Ereignis

OWL tanzt

Drucken

Im Jahre 1999 haben sich einige ostwestfälische und niedersächsische Tanzsportvereine zusammengesetzt, um über Probleme und Perspektiven zu sprechen. Themen waren die rückläufige Zahl von Startmeldungen und die Kosten von durchgeführten Tanzturnieren. Die Vereine kamen überein, ein gemeinsames Tanzsportwochenende auf einem geographisch eng begrenzten Raum anzubieten. 2001 ging es los.
Auf eine Startmöglichkeit der Jugendklassen wurde im ersten Jahr bewusst verzichtet. Ein weiteres Ziel war, die Zahl der Veranstaltungsorte zu begrenzen, um die Turniere möglichst komprimiert anbieten zu können. So bekam die TSG Bünde den Auftrag, das Turnier am 15./16. November 2003 auszurichten.
Seit 2005 findet die Veranstaltung in der Seidensticker Halle in Bielefeld statt. Auf vier Tanzflächen von je 16 x 11 qm werden die Turniere aller Startklassen sowohl am Samstag als auch am Sonntag durchgeführt.
Für einen reibungslosen Ablauf in allen Bereichen sind viele Helfer notwendig. Einige Zahlen von 2005 beweisen dies: über 700 Paare am Start, pro Tag waren 8 Turnierleiter, 40 Wertungsrichter, 8 Beisitzer, 16 Protokollanten und weitere 30 Helfer im Einsatz. Ein Netzwerk von 10 Rechnern und Druckern sorgen für eine korrekte Abwicklung.

 

Das Tanzsportwochenende in der Mitte Deutschlands

OWL tanzt ist eine Gemeinschafts-
veranstaltung der Vereine:
Bielefelder TC Metropol
Grün-Gold TTC Herford
TSG Bünde
TSC Rot-Weiß Minden
TC Blau-Silber Diamant Lage

Joomla SEO powered by JoomSEF
   
| Montag, 10. Dezember 2018 || Designed by: LernVid.com |