OWL tanzt 2018 Bericht

Drucken

Julian und Xenia Kirsten mit Bronze Medaille bei OWL tanzt 2018

 

 

Sieger Jugend D Latein

 

Bei der diesjährigen Großtanzveranstaltung OWL tanzt am 10. und 11. November in der Seidenstickerhalle Bielefeld konnten auch die Paare der TSG Bünde ihre Fähigkeiten mit Paaren aus ganz Deutschland messen.

In den insgesamt 84 verschiedenen Startklassen tanzten etwa 1000 Tanzpaare um die begehrten Medaillen der "Treppchenplätze". Von den 4 Bünder Paaren, die in diesem Jahr am Start waren, gingen für Bünde 2 Neustarterpaare an den Start. Julian und Xenia Kirsten konnten sich in der Startklasse Jugend D Latein eine der begehrten Bronzemedaillen sichern. Ulrich und Andrea Linnemann konnten sich in der Senioren III A Klasse in jeweils an beiden Turniertagen recht großen Starterfeldern ein paar weitere Punkte auf dem Weg in die S-Klasse sichern. Sven-Peter Matzen und Brigitte Hanke waren in der Senioren III D Klasse am Start und ertanzten sich nach einer gelungenen Vorrunde in der Endrunde mit 6 Paaren den 5. Platz. Die Neustarter Tammo Nemesch und Laura Wessel waren gleich 4 x in sehr großen Startfeldern am Start. Im Hauptgruppen D Latein Turnier konnten sie überzeugen und konnten das Halbfinale der letzten 12 Paare erreichen.

Die Bünder Schlachtenbummler waren recht zufrieden mit den Leistungen der TSG Bünde Paare und warten auf die nächsten Turnierergebnisse.

 

Im Bild: Die Sieger der Turnierklasse Jugend D Latein: v.l.n.r.: Julian u Xenia Kirsten (TSG Bünde); Ian Klassen u Nyah-Uma Rempel (Bielefelder TC Metropol); Robert Polko u Amalia Peniuc (TC Blau-Gold Solingen).

 

weitere Bilder in der Bildergalerie

Joomla SEO powered by JoomSEF
   
| Montag, 10. Dezember 2018 || Designed by: LernVid.com |