Veranstaltungen

Drucken

Tanzsport der Extraklasse um den „Osterpokal 2017"  am 09. April 2017

zurück zu Seite 1 des Berichtes

Noch einmal erfolgte ein Wechsel der Turnierleitung an unseren Kassenwart Heino Rüter. Er übernahm die Moderation des A und S Turnieres, damit sich Ekkehard mit seiner Frau Anette auf ihre Teilnahme bei den Sen S III vorbereiten konnte. Unser ausgeklügelter Zeitplan sah vor, dass gleich nach den Vorrunden der Sen A III auch die Vorrunden der Sen S III durchgeführt werden. Denn die Startfelder waren groß. Für das Sen A III Turnier hatten sich 19 Paare eingefunden und für das Sen S III Turnier weitere 13 Paare. Beide Turniere waren mit starken Paaren besetzt und verleiteten die Zuschauer mit ihren raumgreifenden Bewegungen zu anhaltendem Beifall. Auch hier konnten die 5 vom Tanzsportverband NRW bestellten Wertungsrichter aus Ibbenbüren, Köln, Wuppertal, Münster und Bünde in 5 Tänzen die gestarteten Paare für ihre Leistungen bewerten. 

 DSC5151a

Nach der Vorrunde, einer Zwischenrunde und der anstrengenden Endrunde der Sen A III freuten sich alle Zuschauer mit unserem Vereinspaar Andrea u. Ulrich Linnemann über den erreichten 4. Platz. Sieger dieses Turniers wurde das Ehepaar Petra u. Georg Beuker von der Residenz Münster.

 

Da ja die beiden letzten Turniere geschachtelt wurden, beendeten die Tänzer der Sen S III mit ihrer Endrunde den „Tanzmarathon" und wurden vom nimmer müden tanzsportbegeisterten Publikum angefeuert. Hier wurde Tanzsport der Exztaklasse gezeigt und unser Vereinspaar Karsten und Walburga Arndt konnten sich gut bis in die Zwischenrunde behaupten. Auch Dr. Ekkehard und Anette Neumann verpassten nur knapp die Teilnahme der Endrunde. Nun legten die Bewegungen nochmal an Tempo zu und die Wertungsrichter mussten Figuren wie Swivel, Oversway oder Telemark bewerten. Für die Zuschauer ist dies sicherlich schwerer, sie genießen die sportlichen Leistungen und den Augenschmaus durch die schönen aufwendigen Tanzkleider der Damen und die eleganten Herren im Frack. Jede Menge komplizierte und schnelle Bewegungen wechselten sich ab mit wunderschönen Posen, sodass die Wertungsrichter Mühe hatten ihre Auswahl zu treffen. Sieger bei diesem Turnier wurde eindeutig das Ehepaar Karin und Jörg Stoffels vom Bielefelder TC Metropol.

 DSC5162a

Mit viel Applaus und Jubelrufe aus den Zuschauerreihen nahmen die Paare beider Klassen bei der anschließenden Siegerehrung durch unseren stellvertretenden Bürgermeister Herrn Ulf Dreier den „Goldpokal" entgegen. Hier erfolgte auch der Dank des Turnierleiters Heino Rüter an die Wertungsrichter für ihren unermüdlichen Einsatz seit vielen Stunden.

Alle Organisatoren der TSG Bünde sind sich einig: Es war wieder ein gelungener Turniersonntag um den „Osterpokal" mit hervorragenden sportlichen Leistungen, dass von den fleißigen Helfern aus den Turniergruppen unseres Vereins nahezu perfekt vorbereitet und durchgeführt wurde. Alles ging Hand in Hand, viele Aufgaben mussten erfüllt werden: z.B. als Turnierleiter an der Fläche stehen oder im „Check In" die Tanzpaare anmelden oder als Beisitzer den Ablauf des Turnier überwachen oder den ganzen Tag für die richtige Musik sorgen, die Wertungsrichter betreuen usw. usw. die Liste der Aufgaben ist lang, ach ja und dann natürlich möglichst auch noch selbst erfolgreich tanzen.... Wir können rundum zufrieden sein. Auch unsere treuen und tanzbegeisterten Gäste haben wieder erheblich zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen. Vielen Dank dafür und wir freuen uns schon jetzt auf den „Osterpokal 2018".

zur Bildergalerie


10.04.2016

Sylvia Rüter

Schriftwartin TSG Bünde

   
Drucken

TSG Bünde Mitveranstalter von OWL-Tanzt  am 05. + 06.11.2016

 

   
Drucken
WeihnMannKopf

Weihnachtsfeier

26.11.2016

 

   
Drucken
tsg logo text

Einladung Festabend

20 Jahre TSG

   

Seite 1 von 7

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>
Joomla SEO powered by JoomSEF
   
| Montag, 10. Dezember 2018 || Designed by: LernVid.com |